Letzten Freitag traten wir dann endlich die langersehnte Reise in den Norden an, nachdem wir dann nach langen 7 Stunden endlich am Ziel ankamen, mussten wir uns erstmal akklimatisieren und uns seelisch auf ein anstrengendes Wochenende vorbereiten.

Am Samstagmorgen starteten wir dann gleich gegen unseren Gastgeber von den 1. Damen Klipper THC bei strahlendem Sonnenschein (ganz untypisch für Hamburg). Wir fanden eigentlich alle gut ins Spiel, trotz neuer Positionen, und konnten ein gutes Tempo nach vorne entwickeln. Doch leider hatten wir im Aufbau unsere Schwierigkeiten, somit endete das Spiel 3:2 für Klipper.

Nach einer langen Pause zwischen den beiden Spielen und einem neuen Instagram Account, konnten wir uns gut erholen und wollten im 2. Spiel gegen die Wespen nochmal alles geben und uns endlich für die erarbeiteten Torchancen belohnen. Leider konnten wir dies nicht so gut umsetzten und mussten uns mit einem 0:1 geschlagen geben.

Am Abend regenerierten wir uns dann mit einem leckeren Burgeressen und zogen noch weiter in die Stadt.

Neuer Tag, neues Glück. Diesmal hatten wir die Damen von SCC als Gegner und kamen gleich sehr gut ins Spiel und gingen mit 1:0 in Führung. Wir waren im Zweikampf bissiger und konnten nach einem schönen Konter auf das 2:0 erhöhen. Gegen Ende des Spiels wurde sowohl die Kraft in den Beinen als auch die Konzentration in den Köpfen weniger und wir bekamen noch ein unglückliches Gegentor, das den Endstand 2:1 und gleichzeitig den 1. Sieg für uns bedeutete.

Am kommenden Sonntag bestreiten wir die nächsten Trainingsspiele gegen Schwabach und Ulm, damit wir weiter an uns arbeiten können.
Wir würden uns freuen, wenn ihr uns in Schwabach unterstützen kommt!