Am Wochenende fand der erste Germershausen Cup im NHTC statt. Das Turnier war ein super besetztes 2. Liga Turnier, sodass alle Teams durch ihre Gegner gefordert wurden.

Mit am Start waren die Damenmannschaften des/der
– TSV Mannheim
– TUS Obermenzing
– Blau Weiss Köln
– Eintracht Braunschweig
– Blau Weiss Berlin
– ATV Leipzig
– HG Nürnberg.

In unserem ersten Gruppenspiel am Samstag trafen wir auf die Damen aus Berlin. Gleich im ersten Spiel zeigte sich, dass wir uns zwar im Vergleich zu den Spielen vergangene Woche bei der HGN etwas gesteigert haben, aber trotzdem noch weit von unserem eigentlichen Können entfernt waren. Letztendlich reichte unsere Leistung dann aber für ein 2:2 Unentschieden.
Mit den Damen aus Braunschweig wartete im zweiten Spiel eine Mannschaft mit viel Erfahrung in der 1. Bundesliga und dem klaren Ziel auch wieder aufzusteigen. Dennoch konnten wir einigermaßen gut dagegen halten und verloren nur knapp.
In unserem letzten Gruppenspiel hatten wir leider zwei verletzungsbedingte Ausfälle zu verzeichnen. Nina Biermann hatte muskuläre Probleme und Julia Felßner zog sich einen Bänderriss zu. Gute Besserung an beide! Wir hoffen, dass sie bis zum ersten Punktspiel Ende April wieder fitt sind 🙂 Da allgemein die Kräfte bei den sommerlichen Temperaturen gegen Ende nach ließen, mussten wir uns am Ende mit einer Niederlage zufrieden geben und beendeten damit die Gruppenphase leider auf Platz 4.

Am Sonntag trafen wir im ersten Spiel auf unsere altbekannten Gegner von der HGN. Obwohl wir nur einen eigentlich verletzten Auswechselspieler hatten, zeigten wir die beste Leistung des Wochenendes und konnten den ersten Sieg einfahren. Besonders unsere Torchancenverwertung war für unsere Verhältnisse echt gut.
Im zweiten Spiel waren wir dann leider ganz ohne Wechsler und konnten mit den Damen von TUS Obermenzing einfach nicht richtig mit halten. Es fehlte nicht nur an körperlicher Kraft, sondern auch taktisch zeigten sich einige Defizite, sodass auch dieser Sieg wieder an unsere Gegner ging.

Letztendlich war das Turnier für uns sehr wichtig, um uns unsere Fehler und Schwächen aufzuzeigen, sodass wir in den verbleibenden 3 Wochen ganz gezielt daran arbeiten können. Wir müssen uns ganz klar, taktisch noch besser aufeinander abstimmen und auch technisch besonders im Zweikampfverhalten nochmal eine Schippe drauflegen, um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga zu schaffen. Deshalb heißt es auch nach einem weniger erfolgreichen Wochenende aus den Fehlern zu lernen und daran zu arbeiten, sodass wir in unserem ersten wichtigen Punktspiel in Frankfurt dann punkten können.

Herzlichen Glückwunsch an die Damen von Eintracht Braunschweig, die das Finale gegen den TSV Mannheim für sich entscheiden konnten uns sich somit als verdienter Turniersieger wieder auf den Heimweg machten.

1. Germershausen Cup

1. Germershausen Cup